Kölner Husaren Grün/Gelb

 

Der Name Kölner Husaren lässt einen straff, in militärischer Tradition organisierten Musikzug, vermuten. Was das Äußere betrifft, wäre diese Vermutung auch nicht falsch. In den schmucken grün-gelben Husarenuniformen wirken die Mitglieder bei den Auftritten wie Gestalten aus romanischen Reitersoldaten.

 

Jedoch ist das Musikrepertoire keinesfalls auf traditionelle Marschmusik beschränkt, vielmehr gehören moderen Rhythmen genauso zu den Kölner Husaren grün-gelb wie die Kölschen Hits, Krätzjer und Evergreens.

 

Die Bandbreite gibt dem Musikcorps die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen.

 

Der Schwerpunkt der musikalischen Auftritte liegt sicherlich im Karnevalsbereich. Seit den 1970er Jahren nehmen die Kölner Husaren grün-gelb von 1895/1959 e.V. am/im Rosenmontagszug teil- seit 2000 im Verbund mit der KG Kölsche Narrengilde, deren Ehrenmusikcorps sie seit 1999 sind. In die ” Lachende LanxessArena” (früher: Lachende Sporthalle) marschieren die Kölner Husaren seit 1950 als erste Gruppe in die Arena ein. 

 

Fotos: 1.) Uniform in der Karnevalssession, sowie 2.) grüne Weste außerhalb der Session für Schützenzüge, Konzerte u.ä..